page-icon

MSC

Allgemeines

MSC-zertifizierte Produkte werden aus garantiert nachhaltigem Fischfang gewonnen und leisten damit einen Beitrag zu gesunden Weltmeeren. Der MSC (Marine Stewardship Council) wurde 1997 von der Umweltorganisation WWF und dem Lebensmittelkonzern Unilever ins Leben gerufen, um eine Lösung für das globale Problem der Überfischung zu bieten. Seit 1999 ist der MSC von beiden Organisationen gänzlich unabhängig und verwaltet das weltweit bekannteste ökologische Zertifizierungs- und Kennzeichnungsprogramm für Fisch aus Wildfang. Es erfüllt die international anerkannten Richtlinien der FAO und von ISEAL.

scroll down

Die Bewertung einer Fischerei nach dem MSC-Standard ist freiwillig – eine Fischerei wird nur dann bewertet, wenn sie sich aus eigenen Stücken dazu entscheidet. Eine erfolgreiche MSC-Zertifizierung liefert den objektiven Nachweis, dass die Fischerei nachhaltig arbeitet und vorbildlich geführt ist, unabhängig von der Art der Fischerei, ihrer Grösse oder ihrer geografischen Lage.

Nutzen der MSC-Zertifizierung für Unternehmen und Verbraucher

Zahlreiche Fischereien rund um den Globus gewährleisten dank vorbildlicher Managementpraktiken den Erhalt von Fischbeständen, tragen zum Schutz der Lebensräume im Meer bei und sichern Arbeitsplätze.

Mit Hilfe des MSC-Zertifizierungsprogramms können Fischereien ihre nachhaltige Arbeitsweise von unabhängiger Seite bestätigen lassen. Zudem gibt das Siegel den Verbrauchern die Sicherheit, dass der verwendete Fisch von einer vorbildlich und verantwortungsvoll geführten Fischerei stammt.

So kann zur Erhaltung der Meeresumwelt und zur Sicherung der wirtschaftlichen Zukunft der Fischerei beigetragen werden, denn MSC-zertifizierte Fischereien haben sich der Erhaltung der Meeresressourcen verschrieben.